So fangen Sie mit freiberuflichem Schreiben an, um mit Ihren Worten Geld zu verdienen

Offenlegung: Ihr Support hilft dabei, die Website am Laufen zu halten! Für einige der auf dieser Seite empfohlenen Dienstleistungen erhalten wir eine Empfehlungsgebühr.


Freiberufliches Schreiben als Karriere gibt es schon seit langer Zeit, aber im Internetzeitalter ist es für jeden einfacher als je zuvor, seinen Lebensunterhalt als Schriftsteller oder Blogger zu verdienen.

Arbeitsbeschreibung

In diesem Artikel werden wir über zwei verschiedene Arten von Schriftstellern sprechen:

  1. Professionelle Blogger, die ihren Lebensunterhalt mit ihren eigenen Blogs verdienen.
  2. Freiberufliche Schriftsteller, die ihren Lebensunterhalt mit dem Schreiben (oft Bloggen) für andere verdienen.

Was freiberufliche Schriftsteller und professionelle Blogger tun

Freiberufliche Schriftsteller und professionelle Blogger leisten ähnliche Arbeit. Aber sie sind verschieden.

Freiberufliche Schriftsteller

„Freiberuflicher Schriftsteller“ ist ein weit gefasster Begriff, der sich auf viele verschiedene Arten von Schreibkarrieren beziehen kann.

Einige verwenden den Begriff ausschließlich, um sich auf diejenigen zu beziehen, die für Veröffentlichungen wie Zeitschriften oder Online-Veröffentlichungen schreiben, aber er kann auch jeden unabhängigen Schriftsteller bedeuten. Projekte können einmalige Aufgaben oder wiederkehrende reguläre Arbeiten sein.

Der Begriff “freiberuflicher Schriftsteller” könnte sich beziehen auf:

  • Zeitschriftenautoren: Spezialisiert auf das Schreiben von Artikeln für beliebte Magazine (wie Vogue oder Esquire) oder Fachzeitschriften (branchenspezifische Veröffentlichungen wie Advertising Age oder Automotive News).
  • Journalisten: untersuchen und schreiben Artikel für Nachrichtenpublikationen.
  • Blogger: Spezialisiert auf das Schreiben von bezahlten Blog-Posts für Kundenblogs.
  • Texter: Erstellen Sie eine „Kopie“ zum Zwecke des Marketings oder der Werbung. Die Kopie kann Webinhalte, Direktwerbung, Slogans, Broschüren, Verkaufsbriefe, E-Mails usw. Enthalten.
  • Social-Media-Autoren: Spezialisiert auf das Schreiben von Updates für Social-Media-Plattformen wie Facebook, Twitter, Instagram usw..
  • Verfasser von Webinhalten: Erstellen Sie Artikel für Online-Veröffentlichungen.
  • Ghostwriter: Nehmen Sie die Stimme ihres Kunden an und schreiben Sie für sie, ohne eine Gutschrift zu erhalten. Stattdessen wird das Stück dem Kunden gutgeschrieben und der Ghostwriter im Allgemeinen geheim gehalten.

Einige Schriftsteller sind Generalisten und übernehmen eine Vielzahl von Arbeiten. Andere können sich auf ein bestimmtes Format oder eine bestimmte Branche spezialisieren oder mehrere Spezialgebiete haben.

Selbst unter verschiedenen Arten von Schriftstellern gibt es eine unglaubliche Vielfalt. Freiberufliche Schriftsteller können ihren Lebensunterhalt mit allen Arten von Nischenspezialitäten verdienen. Ein Texter kann sich beispielsweise darauf spezialisieren, nur Broschüren, Direktwerbung oder Produktbeschreibungen zu schreiben. Ein Ghostwriter könnte sich darauf spezialisieren, Menschen beim Schreiben ihrer eigenen Memoiren zu helfen. Ein Schriftsteller, der sich auf Unternehmen spezialisiert hat, kann seinen Lebensunterhalt damit verdienen, nur Jahresberichte oder Geschäftspläne für eine bestimmte Branche zu schreiben oder Vorschläge für gemeinnützige Organisationen zu unterbreiten. Einige Freiberufler schreiben nur Blog-Posts oder Webinhalte zu bestimmten Themen, auf die sie sich spezialisiert haben. Andere spezialisieren sich auf Social-Media-Strategien für eine Plattform, planen Kampagnen und schreiben effektive Updates nur für Facebook oder Twitter.

Typische Aufgaben, die von freiberuflichen Schriftstellern ausgeführt werden, variieren je nach Schriftstellertyp und können Folgendes umfassen:

  • Artikel oder Projektideen an Kunden oder Veröffentlichungen weitergeben
  • Durchführung von Recherchen und Interviews
  • Präsentieren von Entwürfen für Redakteure und Kunden zur Rückmeldung
  • Arbeiten Sie mit Redakteuren und Kunden zusammen, um das Material nach ihren Vorgaben zu gestalten
  • Kommunikation mit Kunden während des gesamten Projekts
  • Koordination mit Grafikdesignern, SEO-Experten usw.
  • Veröffentlichen von Inhalten in einem Blog oder in einem Social Media-Outlet eines Kunden
  • Vermarkten Sie sich selbst und gewinnen Sie neue Kunden, indem Sie sich für Stellenausschreibungen bewerben, um Empfehlungen bitten, Anrufe tätigen oder E-Mails senden, soziale Medien, Content-Marketing usw.
  • Pflege des eigenen Portfolios oder der eigenen Website
  • Buchhaltung, Buchhaltung und Steuern
  • Mit Kunden verhandeln und diese in Rechnung stellen
  • Verwaltung von Subunternehmern für Recherchen, Schreiben usw..

Professionelle Blogger

Professionelle Blogger („Pro-Blogger“) pflegen ihre eigenen Blogs und „monetarisieren“ sie auf unterschiedliche Weise, um ein Einkommen zu erzielen. Daher arbeiten sie in der Regel eher für ein Publikum als für Kunden.

Ihre typischen Aufgaben ähneln denen eines freiberuflichen Schriftstellers, lenken jedoch auf wichtige Weise ab:

  • Auswahl von Blogpost-Themen, um ihre Leser zu interessieren
  • Schreiben, Bearbeiten und Veröffentlichen von Blog-Posts in einem eigenen Blog
  • Verwaltung der technischen Aspekte ihrer Website (Hosting, Design, Fehlerbehebung usw.)
  • Entwerfen von Grafiken für ihren Blog
  • Interaktion mit ihren Lesern durch Beantwortung von Kommentaren, Beantworten von E-Mails, Aktualisieren von sozialen Medien usw.
  • Vermarktung ihres Blogs und Erweiterung des Publikums durch eine Vielzahl von Strategien, möglicherweise einschließlich Suchmaschinenoptimierung (SEO), Networking, Social Media usw.
  • Schreiben anderer unterstützender Materialien wie E-Mail-Newsletter, Bücher usw.
  • Verwalten von Mitgliedsgemeinschaften
  • Suche und Verwaltung von Beziehungen zu Werbetreibenden und Sponsoren
  • Sprechende Gigs übernehmen
  • Erstellen von Produkten, die an das Publikum verkauft werden sollen.

(Weitere Informationen und Ressourcen zu diesen Themen finden Sie in unserem ultimativen Leitfaden zum Bloggen für Anfänger (PDF).)

Arbeitsumgebung

Freiberufliche Autoren und Blogger können überall dort arbeiten, wo sie über einen Computer und eine Internetverbindung verfügen. Viele Schriftsteller arbeiten zu Hause, sei es in einem speziellen Home Office oder an ihrem Küchentisch oder auf ihrer Couch. Andere nutzen Co-Working-Spaces, gemietete Büroräume oder verschiedene Umgebungen auf Reisen.

Viele freiberufliche Schriftsteller arbeiten über große Entfernungen mit Kunden und treffen sie möglicherweise nie persönlich. Andere arbeiten möglicherweise persönlich mit lokalen Kunden zusammen oder reisen, um sie zu treffen. Die Kommunikation mit Kunden kann per E-Mail, Telefon oder mithilfe von Video-Chat-Technologie wie Skype oder Google Hangouts erfolgen. Viele Autoren verwenden auch Projektmanagement-Software wie Asana, Basecamp oder Trello, um über Projektdetails zu kommunizieren.

Viele freiberufliche Schriftsteller arbeiten in Teilzeit oder in variablen Stunden. Einer der größten Vorteile, die Autoren bei freiberuflichen Tätigkeiten erwähnen, ist die Flexibilität und Fähigkeit, Ihren eigenen Zeitplan festzulegen.

Da freiberufliches Schreiben ein globaler Beruf ist, können freiberufliche Schriftsteller überall auf der Welt leben. Das Leben in einem Gebiet mit niedrigeren Lebenshaltungskosten wird Ihr Geld weiter strecken.

Einer der Nachteile des freiberuflichen Schreibens ist der Mangel an Kameradschaft im Büro. Für freiberufliche Schriftsteller ist es wichtig, sich mit anderen Schriftstellern zu vernetzen und regelmäßig aus dem Haus zu gehen, um gesund zu bleiben.

So werden Sie freiberuflicher Schriftsteller oder Blogger

Im Internetzeitalter ist es einfacher als je zuvor, freiberuflicher Schriftsteller zu werden und ein Einkommen zu verdienen. Freiberufliches Schreiben als Karriere ist für die meisten Menschen möglich, aber das bedeutet nicht, dass es für alle gut passt. Folgendes ist erforderlich.

Bildung

Ein Hochschulabschluss in Englisch oder Kommunikation kann hilfreich sein für diejenigen, die ihre Schreibfähigkeiten verbessern müssen, aber nicht verpflichtet sind, freiberuflicher Schriftsteller zu werden. Während Sie gute Schreibfähigkeiten haben sollten, kann dies ohne eine College-Ausbildung gelernt werden. Im Allgemeinen werden Kunden Ihre relevanten Erfahrungen und Ihr Portfolio betrachten und sich nicht fragen oder darum kümmern, ob Sie einen Abschluss in Englisch haben.

In einigen Branchen kann ein relevanter Abschluss Ihnen jedoch dabei helfen, mehr Arbeit zu finden und höhere Löhne für Ihr Fachwissen auszuhandeln.

Freiberufliche Schriftsteller sind oft Autodidakten und lernen kontinuierlich am Arbeitsplatz, um ihre Schreib- und Geschäftsfähigkeiten zu verbessern. Manchmal arbeiten Schriftsteller ehrenamtlich, um Erfahrungen zu sammeln oder bestimmte Fähigkeiten zu entwickeln.

Wichtige Eigenschaften

Nur ein guter Schriftsteller zu sein, garantiert keinen Erfolg als freiberuflicher Schriftsteller oder Blogger. Gute Schreibfähigkeiten sind zwar unerlässlich, aber Sie müssen auch gut darin sein, ein Unternehmen zu führen und sich selbst zu vermarkten, um Arbeit zu finden.

Wichtige Eigenschaften für freiberufliche Schriftsteller sind:

  • Demut: Wenn Sie für Kunden schreiben, geht es nicht um Sie oder Ihr Ego. Sie werden nicht lange durchhalten, wenn Ihre Gefühle durch Änderungen an Ihrem Schreiben verletzt werden.
  • Selbstdisziplin: Wenn Sie selbstständig sind, sind Sie Ihr eigener Chef und müssen sich so verhalten. Freiberufliche Autoren müssen die Disziplin haben, Termine einzuhalten und zu arbeiten, auch wenn sie keine Lust dazu haben, und mit „langweiligen“ Aufgaben wie Buchhaltung und Rechnungsstellung Schritt halten.
  • Unabhängigkeit: Sie müssen in der Lage sein, Entscheidungen für sich selbst zu treffen und Ihr eigenes Geschäft zu übernehmen, ohne dass Ihnen jemand sagen muss, was zu tun ist.
  • Anpassungsfähigkeit: Sie müssen sich an veränderte Branchen und die Entwicklung von Technologien anpassen können.
  • Kreativität: Sie müssen in der Lage sein, auf Anfrage Ideen zu entwickeln.
  • Die Fähigkeit kritisch zu Denken: Sie sollten in der Lage sein, Informationen zu recherchieren und zu analysieren und neue Konzepte zu verstehen, damit Sie sie anderen erklären können.
  • Soziale Fähigkeiten: Schreiben kann eine Einzelkarriere sein, aber Sie müssen dennoch in der Lage sein, erfolgreich mit Ihren Kunden zu kommunizieren, Themen zu interviewen und mit Ihren Lesern in Kontakt zu treten.
  • Schreibfähigkeiten: Sie müssen über ausgezeichnete Grammatik- und Rechtschreibkenntnisse verfügen und in der Lage sein, Ihre Ideen Ihren Lesern klar zu vermitteln.
  • Neugierde: Die erfolgreichsten Autoren lieben es, ständig neue Dinge zu lernen und ihr Wissen einzusetzen, um ihr Geschäft zu verändern und auszubauen.

Förderung

Als Selbständiger sind Sie für Ihren eigenen Fortschritt und die Entwicklung Ihres Unternehmens verantwortlich.

Erfolg und Fortschritt bedeuten für verschiedene Menschen verschiedene Dinge. Einige Schriftsteller träumen davon, Teilzeit zu arbeiten und auf Reisen zu arbeiten. Andere wollen ihr Geschäft vergrößern und andere Schriftsteller einstellen. Wieder andere möchten auf produktbasierte, passivere Geschäftsmodelle umsteigen.

Für freiberufliche Autoren kann es schwierig sein, Ihr Unternehmen weiterzuentwickeln oder zu vergrößern. Dies liegt daran, dass Sie als Dienstleister Stunden gegen Geld eintauschen. Der Betrag, den Sie verdienen können, hängt davon ab, wie viele Stunden Sie arbeiten können. Sie können mehr Geld verdienen, indem Sie Ihre Preise erhöhen, aber es gibt nur so viele Stunden an einem Tag.

Zu den gängigen Methoden, um ein freiberufliches Unternehmen zu vergrößern und mehr Geld zu verdienen, gehören:

  • Erhöhen Sie Ihre Preise
  • Schneller arbeiten
  • Auslagerung
  • Verkauf von Produkten zusätzlich zu Dienstleistungen.

Zahlen

Die Bezahlung für freiberufliche Autoren und Blogger ist sehr unterschiedlich. Es gibt so viele Faktoren, die dazu beitragen, und ein so breites Spektrum, dass es bedeutungslos ist, einen Medianbetrag anzugeben.

Freiberufliche Autoren und Blogger

Das durchschnittliche Einkommen für freiberufliche Schriftsteller in den USA beträgt 42.120 USD. Freiberufliche Blogger können zwischen 10 US-Dollar pro Post und 500 US-Dollar oder mehr verdienen.

Kosten

Wenn Sie ein freiberuflicher Schriftsteller sind, sind Sie ein Geschäftsinhaber. Freiberufliches Schreiben erfordert zwar nicht so viele Gemeinkosten wie das Starten eines Geschäfts oder eines Restaurants, ist jedoch nicht kostenlos.

Zu den allgemeinen Geschäftskosten gehören:

  • Steuern
  • Krankenversicherung
  • Altersvorsorge
  • Website-Hosting und Domain-Gebühren
  • Bürobedarf
  • Software (Buchhaltung, Marketing, Kundenmanagement usw.)
  • Bildung (Bücher, Kurse, Zertifizierungen usw.)
  • Gebühren für die Zahlungsabwicklung
  • Buchhaltung und Buchhaltung
  • Vergabe von Unteraufträgen (Einstellung von virtuellen Assistenten, Schriftstellern, Forschern, Designern usw.).

Professionelle Blogger

Im Allgemeinen ist es schwieriger, als professioneller Blogger seinen Lebensunterhalt zu verdienen, als als freiberuflicher Schriftsteller. Aus verschiedenen Umfragen und Statistiken im Internet geht hervor, dass die meisten Blogger, die versuchen, mit ihren eigenen Blogs Geld zu verdienen, nicht viel verdienen, aber es ist möglich, ihren Lebensunterhalt zu verdienen:

  • Laut Blogging.com haben 81% der Blogger nie mehr als 100 US-Dollar mit ihren eigenen Blogs verdient. Nur 17% der Blogger, die an der Umfrage teilgenommen haben, verdienten ihr Haupteinkommen mit ihren Blogs.
  • Laut Problogger verdienten nur etwa 9% der Blogger zwischen 1.000 und 10.000 US-Dollar pro Monat. Vier Prozent verdienen über 10.000 US-Dollar pro Monat.
  • Diese Infografik von ignitespot besagt, dass nur 14% der Blogger ihren Lebensunterhalt mit ihren Blogs verdienen und durchschnittlich 24.000 US-Dollar pro Jahr verdienen.
  • Laut Glassdoor verdienen professionelle Vollzeit-Blogger zwischen 19.000 und 79.000 US-Dollar pro Jahr.

Ausblick

Nach Angaben des United States Bureau of Labour Statistics wird die Beschäftigung von Schriftstellern und Autoren von 2014 bis 2024 voraussichtlich nur um 2% zunehmen, was langsamer ist als der Durchschnitt aller Berufe. Diese Statistik umfasst jedoch alle Arten von Autoren, von Autoren über Journalisten bis hin zu Drehbuchautoren.

Die Selbständigkeit hingegen nimmt in vielen Ländern zu. Laut Untersuchungen von Economic Modeling Specialists International ist die Zahl der Menschen, die hauptsächlich allein arbeiten, in den USA seit 2001 um 14% gestiegen. Das britische Amt für nationale Statistiken zeigt auch, dass die Zahl der Selbständigen in Großbritannien steigt.

Während die meisten Blogger ihren Lebensunterhalt nicht ganz mit ihren eigenen Blogs verdienen, verdienen viele freiberufliche Blogger und Schriftsteller ihren Lebensunterhalt mit dem Schreiben für andere. Content-Marketing ist auf dem Vormarsch und immer mehr Unternehmen benötigen schriftliche Inhalte, einschließlich Blog-Posts, um ihre Geschäfte zu vermarkten.

Unsere Welt besteht aus Worten, wo immer Sie hinschauen. Solange es eine Zivilisation gibt, müssen Schriftsteller diese Worte schreiben. Während sich die spezifischen Medien ändern können und verschiedene Branchen schwinden können, wird es für freiberufliche Schriftsteller immer Möglichkeiten geben, ihren Lebensunterhalt zu verdienen.

Ressourcen

Während Sie nicht unbedingt eine formelle Ausbildung benötigen, um ein freiberuflicher Schriftsteller oder Blogger zu werden, müssen Sie sich über den Beruf informieren, wenn Sie erfolgreich sein möchten.

Es gibt keinen Mangel an Ressourcen für den Einstieg als freiberuflicher Autor – tatsächlich gibt es so viele Ressourcen, dass der Einstieg überwältigend sein kann.

Leider ist es sehr beliebt, online Geld zu verdienen, indem Sie Kurse und Anleitungen verkaufen, die anderen beibringen, etwas zu tun, über das Sie nur das rudimentärste Wissen über sich selbst haben. Aufstrebende freiberufliche Schriftsteller und Blogger sollten daher äußerst vorsichtig sein, selbsternannte Experten zu überprüfen. Überprüfen Sie den Autor einer Ressource, auf die Sie stoßen, und stellen Sie sicher, dass es sich um jemanden handelt, der über viel Erfahrung und nachgewiesene Erfolge verfügt, und nicht um einen Anfänger, der gerade erst anfängt.

Blogs

Langjährige freiberufliche Schreibblogs können eine Fundgrube an kostenlosen Informationen sein. Dies sind einige der besten von echten Experten.

  • Alle Indie-Autoren: Dieser mehrfach preisgekrönte Blog der erfahrenen freiberuflichen Schriftstellerin Jenn Mattern enthält Hunderte von Artikeln über freiberufliches Schreiben, professionelles Bloggen und Selbstveröffentlichung. Ihr sachlicher Stil, der es erzählt, wie es ist, ist ein erfrischender Kontrast zu anderen Blogs. Wenn Sie nur einen Blog über freiberufliches Schreiben lesen, sollte dies der Fall sein.
  • Worte auf der Seite: Die erfahrene Schriftstellerin Lori Widmer bloggt seit über 10 Jahren großzügig Ratschläge für neue freiberufliche Schriftsteller. Sie ist auf Risikomanagement und das Schreiben von Versicherungen spezialisiert, aber ihre klugen Ratschläge zur Kundenfindung, Geschäftsplanung, Marketing und mehr gelten für Schriftsteller in jeder Branche.
  • Make a Living Writing: Die preisgekrönte freiberufliche Schriftstellerin Carol Tice unterstützt ihre Familie seit 2005 beim Schreiben und gibt Schriftstellern seit 2008 Tipps zum Bloggen, wie sie ihr Einkommen steigern können. Die Blog-Archive enthalten alles, was Sie für einen erfolgreichen Start benötigen freiberufliche Karriere als Schriftsteller.
  • Seien Sie ein freiberuflicher Blogger: Sophie Lizards Blog richtet sich eher an Anfänger und konzentriert sich ausschließlich auf freiberufliches Bloggen. Es ist ein großartiger Ort, um zu erfahren, was in einer freiberuflichen Blogging-Karriere steckt und wie Sie Ihre ersten Kunden gewinnen können.
  • Freiberuflicher Arzt: Jake Poinier ist seit 1999 freiberuflich tätig. Sein Blog enthält wertvolle Informationen für Freiberufler auf mittlerem Niveau, die ihr Spiel verbessern und mehr verdienen möchten. Er nimmt sich auch Zeit, um Leser zu beantworten, die mit ihren eigenen Fragen schreiben.
  • Copyblogger: Lernen Sie alle Fähigkeiten und Techniken, die Sie benötigen, um eine überzeugende Kopie für Ihr Blog zu schreiben, und werden Sie ein Meister im Content-Marketing.

Gemeinschaften

  • Freelance Writers Den (bezahlt): Die Community von Carol Tice ist äußerst aktiv und nützlich für freiberufliche Anfänger, die eine persönliche Anleitung benötigen. Forenbeiträge werden oft mit großartigen Ratschlägen von Carol selbst beantwortet, und Sie können auch personalisierte Bewertungen Ihrer Arbeit, Ihres Marketings, Ihrer Pitch-Briefe usw. erhalten. Die Community hat auch Zugriff auf viele Kurse und Bücher zum Thema freiberufliches Schreiben. Dies ist zwar eine bezahlte Community, aber eine fantastische Investition für den Einstieg.
  • Alle Indie-Autoren schreiben Foren: Obwohl dieses Forum nicht besonders aktiv ist, ist es ein großartiger Ort, um mit erfahrenen Schriftstellern wie Jenn Mattern und Lori Widmer persönlich zu interagieren.
  • BAFB Community Forum: Semiaktives Forum zu allen Aspekten des freiberuflichen Bloggens, das von neuen Autoren und großen Namen gleichermaßen besucht wird.

Bücher

Es gibt zwar viele wertvolle Informationen, die online verstreut zu finden sind, aber es kann effizienter sein, ein Buch mit allen benötigten Informationen an einem Ort zu lesen.

  • The Well-Fed Writer (2009) von Peter Bowerman: Ein gut organisiertes Buch zu allen Aspekten des freiberuflichen Schreibens, das zahlreiche Beispiele und Fallstudien erfolgreicher Schriftsteller enthält.
  • The Wealthy Freelancer (2010) von Slaunwhite, Savage und Gandia: Dieser praktische Leitfaden führt Sie Schritt für Schritt durch den Beginn Ihrer Karriere als freiberuflicher Schriftsteller.
  • Die Wissenschaft, Kunst und das Voodoo der freiberuflichen Preisgestaltung und der Bezahlung (2013) von Jake Poinier: Alles, was Sie über die Preisgestaltung, Schätzung und Erhebung von Gebühren für Ihre freiberuflichen Schreibdienste wissen müssen.
  • Das Geldbuch für Freiberufler, Teilzeitbeschäftigte und Selbstständige (2010) von D’Agnese und Kiernan: Nicht zum freiberuflichen Schreiben an sich, aber Sie müssen lernen, wie man als Selbständiger mit Finanzen umgeht. und dieses Buch ist eine großartige Anleitung, wie alles funktioniert.

Job Börsen

Jobbörsen sind zwar nicht der beste Weg, um Ihre Karriere aufrechtzuerhalten, aber sie eignen sich hervorragend für den Einstieg und die Abholung Ihrer ersten Kunden.

  • ProBlogger Job Board: In diesem Job Board werden nur Blogging-Jobs mit einer Vielzahl von Gebühren aufgelistet.
  • Morning Coffee Newsletter: Erhalten Sie Benachrichtigungen über die neuesten freiberuflichen Stellenausschreibungen im Internet aus dieser kuratierten täglichen Übersicht.
  • Flexjobs (bezahlt): Eine Jobbörse ausschließlich für Telearbeitsplätze, einschließlich Schreibjobs.

Fazit

Sie müssen nicht Jahre damit verbringen, einen speziellen Abschluss zu erwerben, um freiberuflicher Schriftsteller oder Blogger zu werden. Diese Karriere ist einfach zu beginnen – aber wenn Sie erfolgreich sein wollen, sollten Sie Ihre Forschungen durchführen und versuchen, sich auf diesem Weg weiterzubilden. Mit den oben genannten Ressourcen verfügen Sie über alle Tools, die Sie für das erfolgreiche Schreiben und Bloggen benötigen!

Weiterführende Literatur und Ressourcen

Wir haben weitere Anleitungen, Tutorials und Infografiken zum Thema freiberufliches Schreiben und Bloggen:

  • 7 Häufig zu vermeidende Fehler beim Bloggen: Lassen Sie sich beim Bloggen nicht in die falsche Richtung locken.
  • Bloggen für Anfänger: Dies ist unser E-Book, das Ihnen alles erzählt, was Sie wissen müssen, um mit dem Bloggen zu beginnen.
  • So suchen und ermitteln Sie glaubwürdige Quellen im Internet: Im Internet finden Sie viele Informationen, die Ihnen beim Schreiben helfen können. Aber nicht alles ist vertrauenswürdig.

Geheimnisse eines Killer-Blogposts

Möchten Sie wissen, wie Sie einen großartigen Blog-Beitrag erstellen? Schauen Sie sich unser Video Secrets of a Killer Blog Post an.

Geheimnisse eines Killer-Blogposts
Geheimnisse eines Killer-Blogposts

Jeffrey Wilson Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
    Adblock
    detector